Karriere-interviews: Richard – Manager für Digitales Marketing

In unserem letzten ‘Karriere-Interview‘ unterhielten wir uns mit Richard, Manager für Digitales Marketing bei White Stuff, um mehr über seine Funktion, sein Team und seine bisherige Karriere bei White Stuff zu erfahren.

F: Was ist ihre geschichte bei White Stuff?

Ich begann im März 2010 als Web Assistant für White Stuff zu arbeiten. Ich strebte ernsthaft eine Karriere im digitalen Bereich an und sah dies folglich als eine großartige Chance, den Beruf eines eCommerce-Einzelhändlers zu erlernen und einige praktische Erfahrungen zu sammeln. Ich kann mich noch gut an den Augenblick erinnern, in dem ich zum ersten Mal Casa Del White Stuff (unsere Hauptverwaltung in London) betrat. Die Hauptverwaltung ist ein tolles Büro und ich bemerkte sofort die allgemeine Freundlichkeit des Personals. Ich wollt den Job auf der Stelle!

Wir waren damals ein ziemlich kleines Team (ich glaube, das gesamte eCommerce-Team bestand lediglich aus 4 Personen). Daher wurden mir anfänglich die Aufgaben übertragen, die Homepage unserer Website und die Kunden-E-Mails einzurichten, sowie unsere Affiliate-Marketing-Aktivitäten zu betreuen.

Mit dem Wachstum des Unternehmens gewannen unser Marketing-Aktivitäten an Volumen und Raffinesse. Das ermöglichte mir, mich ausschließlich auf unsere Vertriebskanäle zu konzentrieren. Ich wurde zum Digitalmarketingleiter befördert. In dieser neuen Stelle wurde ich mit dem Management unseres digitalen Marketingkalenders beauftragt, um die Kommunikation der wichtigsten Kampagnen über alle Kanäle zu gewährleisten.

In einem wachsenden eCommerce-Team mit über 20 Kollegen wurde ich sehr schnell auf meine aktuelle Stelle als Manager für digitales Marketing befördert. Ich arbeite jetzt gemeinsam mit dem eCommerce- und dem Marketingchef an unserer digitalen Marketingstrategie und manage ein wundervolles Team mit 3 Personen sowie eine Reihe externer Agenturen und Partner.

F: Erzählen sie uns mehr über die abteilung für digitales marketing bei White Stuff

Die Abteilung für digitales Marketing hat ein breites Spektrum von Verantwortlichkeiten bei White Stuff, die sich vom kreativen bis hin zum technischen Bereich erstrecken. Wir verwalten direkt einige wichtige Kanäle, wie die E-Mail, Paid Search, die Suchmaschinenoptimierung, Display, Affiliates und Paid Social. Wir arbeiten außerdem eng mit zahlreichen internen Abteilungen zusammen, wie mit der eCommerce-, Marketing-, Kundenbeziehungsmanagement-, Kreativ-, Einkaufs- und Merchandising-Abteilung sowie mit branchenführenden Agenturen und Technologiepartnern.

Nebst den alltäglichen Marketing-Aktivitäten versuchen wir stets unsere gesamte Arbeit zu optimieren und zu verbessern und wir greifen, insofern möglich, auf einen datenbasierten Ansatz ‘testen und lernen’ zurück. Wir sorgen außerdem dafür, mit den industriellen Entwicklungen auf gleicher Höhe zu sein sowie dass White Stuff auf dem neusten Stand der Technologie und der besten Verfahren ist.

F: An welchen hauptschwerpunkten oder -projekten arbeitet das team derzeit?

White Stuff arbeitet derzeit an vielen spannenden Projekten. Wir implementieren eine technisch ausgereiftere Analyseplattform, die uns neue Einblicke in unsere Marketing-Aktivitäten geben wird. Das finde ich unglaublich faszinierend! Wir implementieren derzeit auch eine neue Technologie auf unserer Verbraucherwebsite, die es uns ermöglicht, Inhalte für Kunden zu personalisieren, basierend auf den Produkten, die ihnen gefallen, und den Inhalten, an denen sit besonders interessiert sind.

Wir arbeiten des Weiteren aktuell an einigen coolen Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz und haben vor kurzem auch unsere erste Video-Werbekampagne auf Youtube veröffentlicht!

F: Welchen rat möchten sie denjenigen mit auf den weg geben, die eine karriere im digitalmarketing anstreben?

Während der letzten 10+ Jahre hat sich die Marketingbranche weiterentwickelt und spezialisiert. Ich hatte das Glück, zu Beginn meiner Karriere als Assistent aktiv in verschiedenen Vertriebskanälen zu arbeiten. Das hat mir einen tiefen Einblick ermöglicht und ich würde stets diesen Weg empfehlen.

Interessieren Sie sich bereits leidenschaftlich für ein spezifisches Gebiet, empfehle ich, das Studium und die Kenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen. Informieren Sie sich stets über die jüngsten Branchentrends. Ihnen stehen dazu zahlreiche hervorragende Ressourcen gratis online zur Verfügung, wie beispielsweise ‘Think With Google’ und ‘Econsultancy’. Ich liebe es, wenn die Leute eine wahrhafte Leidenschaft für die Digitalbranche hegen!

F: Was ist bisher ihre schönste erinnerung aus ihrer zeit bei White Stuff?

Die Partys sind absolut einzigartig! Insbesondere die Halloween-Partys – der Wettstreit um das beste Outfit kann recht intensiv sein. Livebands spielen im Büro und wir haben unsere eigene kleine Kneipe, die meiner Meinung nach recht einzigartig ist.

Ich bin außerdem ein Hundeliebhaber und schließe gerne neue Freundschaften mit den Vierbeinern, die mit ihren Frauchen und Herrchen ins Büro kommen. Einige davon habe ich seit ihrem ersten Tag bei uns als kleine Welpen aufwachsen sehen!

Möchten Sie die Möglichkeiten, Teil unseres Teams zu werden, erkunden, dann überprüfen Sie hier alle aktuellen Stellenangebote!

 

Die neuesten stellenangebote